Seite wählen

Ausbildung zum Brandschutzhelfer Marburg

Die Brandschutzhelferausbildung verschafft Ihnen eine wertvolle Zusatzqualifikation, mit der Sie im Unternehmen eine essentielle Funktion einnehmen können. Betriebliche Brandschutzhelfer schützen das Unternehmen sowie ihre Kolleg*innen.

Sie interessieren sich für die Ausbildung zum Brandschutzhelfer? In Marburg und Umgebung sind wir von Praevencio Ihr etablierter Bildungsträger mit einem großen Schulungsangebot.

Ihre Fragen – unsere Antworten

Warum sollte ich mich zum Brandschutzhelfer ausbilden lassen?

Brandschutzhelfer sind nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern auch aus unternehmerischer Sicht sinnvoll und wichtig.

Die gesetzliche Reglung zum Arbeitsschutz ergibt sich aus dem Arbeitsschutzgesetz, den Technischen Regeln für Arbeitsstätten sowie der Unfallverhütungsvorschrift. Grundsätzlich sind etwa 5% der anwesenden Beschäftigten als Brandschutzhelfer auszubilden, je nach betriebsspezifischem Brandrisiko kann die Zahl aber auch höher ausfallen. Da etwa 70% der Unternehmen nach einem Brandfall Insolvenz anmelden müssen, sollten Arbeitgeber*innen den Brandschutz im Unternehmen sehr ernst nehmen und darauf bedacht sein, in jedem Fall ausreichend Brandschutzhelfer zu ernennen. Zudem ist Brandschutz immer auch Personenschutz und betrifft somit die Sicherheit der Mitarbeitenden.

Aber auch als Arbeitnehmer*in profitieren Sie von der Ausbildung zum Brandschutzhelfer. Sie gewinnen nicht nur wichtige Kenntnisse, die Ihnen im beruflichen und im privaten zu mehr Sicherheit verhelfen, sondern haben auch eine Qualifizierung, die Sie am Arbeitsmarkt von der Konkurrenz abhebt.

Welche Aufgaben übernimmt ein Brandschutzhelfer im Betrieb?

Brandschutzhelfer sind im Betrieb sowohl für den präventiven als auch für den abwehrenden Brandschutz verantwortlich. Im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes unterstützen sie den Brandschutzbeauftragten bei der Erstellung der Brandschutzordnung. Sie können Brandgefahren im Betrieb identifizieren und entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten, um Risiken zu minimieren.

Im Rahmen des abwehrenden Brandschutzes ist vor allem die Organisation Aufgabe des Brandschutzhelfers. Sie sind befähigt, Entstehungsbrände zu löschen, jedoch ist das Löschen an sich in der Regel nicht direkt Aufgabe eines Brandschutzhelfers. Sie sind viel mehr dafür verantwortlich, die Feuerwehr zu verständigen und zu alarmieren, das Gebäude zu evakuieren und die anderen Mitarbeitenden zu schützen. Bei aufkommender Panik können Brandschutzhelfer für Ruhe sorgen.

Wie ist die Ausbildung zum Brandschutzhelfer aufgebaut?

Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

In der Theorie werden folgende Inhalte behandelt:

  • Rechtliche Grundlagen und Grundzüge des Brandschutzes
  • Brandgefahren
  • Die betriebliche Brandschutzorganisation
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Präventiver Brandschutz
  • Abwehrender Brandschutz
  • Gebäudeevakuierung und Personenschutz

In der praktischen Übung können die Teilnehmenden den Umgang mit dem Feuerlöscher und Löschtaktiken realitätsnah erproben. Um die Ausbildung zertifiziert zu bekommen, muss jede*r Teilnehmer*in eine Übungszeit von etwa fünf bis zehn Minuten zur Verfügung gestellt bekommen.

Praevencio: ihr Ansprechpartner für die Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Marburg

Marburg zeichnet sich durch eine wunderschöne Altstadt mit zahlreichen tollen kleinen Geschäften aus. Gemütliche Kneipen und Gaststätten laden zum Verweilen an. Ansonsten sind die Elisabethkirche, die Alte Universität sowie das Landgrafenschloss auf jeden Fall einen Besuch wert.

Sie interessieren sich für die Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Marburg? Dann sind wir von Praevencio Ihr Ansprechpartner. Dank 15 Jahren Erfahrung im Schulungssektor weisen wir eine besondere Expertise im Bereich der Ausbildungen auf. Wir arbeiten ausschließlich mit qualifiziertem Lehrpersonal. Bereits über 150.000 zufriedene, geschulte Teilnehmer*innen sprechen für sich. Überzeugen Sie sich selbst und kontaktieren Sie uns entweder telefonisch unter 02241-2615300 oder per Mail an office@praevencio.de.