Service

Wir bieten nicht einfach nur Seminare und Schulungen an. Auch nach Ihrem Besuch einer unserer Kurse, eines Seminare oder einer längerfristigen Ausbildung sind wir für Sie da. Wir beraten und betreuen unsere Teilnehmer und Kunden auch im Anschluss — vom Verlust des Zertifikates / Bescheinigung, über Hilfestellungen bei Abrechnungen mit öffentlichen Kassen und Trägern, wir versuchen auf jedes Problem eine vernünftige Lösung zu finden.

Häufige Fragen und Antworten zu unserem Angebot (FAQ)

Sind Ihre Kurse anerkannt?

Ja. Unsere Kurse sind staatlich und berufsgenossenschaftlich anerkannt! Unsere Anerkennungsnummern mit den entsprechenden Behörden stehen immer jeweils auf den entsprechenden Kursbescheinigungen.

Muss ich mich für einen Kurs vor­her anmel­den?

Ja. Für die Teilnahme an den Erste-Hilfe-Kursen für die Führerscheinklassen (Erste Hilfe für Fahrschüler), muss man sich vorher anmelden. Die verbindliche Anmeldung erfolgt ausschließlich online! Kursorte und Zeiten finden Sie unter dem oben aufgeführten Menüpunkt “Kursbuchung online”.

Kann ich bei Ihnen einen Seh­test machen?

Ja, jedoch nicht an allen Standorten. Für den Sehtest wird unbedingt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt! Falls vorhanden, bitte Brille oder Kontaktlinsen mitbringen! Diese Leistung führen wir nur in direktem Zusammenhang mit der Teilnahme am Erste Hilfe Kurs durch.
WICHTIG: AOK-Karten, Busausweise oder die DB Bahncard reichen leider nicht zur Identitätsprüfung aus!
Übrigens:
Auf Wunsch gibt es auch (ebenfalls Standortabhängig) biometrische Passbilder dazu!

Fin­den Ihre Kur­se auch in den Feri­en statt?

Ja. Unsere Kurse finden auch in den Ferien statt. Alle aktuellen Kurstermine und die entsprechende Möglichkeit zur Teilnahme findest Du auch HIER

Wie kann ich den Kurs bezah­len?

Du kannst bei uns bereits bei der online Anmeldung auch via Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte online bezahlen. Dabei sparst Du sogar bis zu 10,00 € auf die reguläre Kursgebühr.
Wir akzeptieren aber auch Barzahlung vor Ort, oder kontaktloses Bezahlen via EC/Kreditkarte
Ausnahme: Betriebliche Ersthelfer bei Vorlage des vollständig ausgefüllten berufsgenossenschaftlichen Abrechnungsformulares (hier als Download). In diesem Fall rechnen wir die Lehrgangsgebühren direkt mit Ihrer Berufsgenossenschaft ab.