Seite wählen

Ausbildung zum Brandschutzhelfer Baunatal

Brandschutzhelfer sind in Unternehmen unverzichtbar: sie unterstützen die Unternehmer*innen bei dem betrieblichen Brandschutz, indem Sie Brandgefahren präventiv identifizieren und eliminieren. Auch im Brandfall selbst wissen sie, was zu tun ist. Sie können Entstehungsbrände löschen, sind aber in erster Linie für die Sicherung der Situation verantwortlich: Feuerwehr alarmieren und unterweisen, das Gebäude evakuieren und die Mitarbeitenden schützen – das sind die Hauptaufgaben der betrieblichen Brandschutzhelfer. Um für diese verantwortungsvolle Funktion qualifiziert zu sein, erfordert es eine entsprechende Schulung. Bei Praevencio bieten wir Ihnen die Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Baunatal an. Die junge Stadt, die erst 1967 gegründet wurde, zeichnet sich durch eine interessante Mischung aus dörflicher Idylle und zeitgemäßer Architektur aus. Sie ist besonders für den Habichtwald und die Deutsche Märchenstraße bekannt.

Sie interessieren sich für die Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Baunatal? Im folgenden Text erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den Abläufen und Inhalten der Schulung sowie zu Praevencio.

Praevencio: wir stellen uns vor

Bereits seit mehr als 15 Jahren sind wir bei Praevencio im Bereich Schulungen und Arbeitssicherheit etabliert und haben über 150.000 Teilnehmer*innen ausgebildet Wir bieten AZAV zertifizierte und berufsgenossenschaftlich zugelassene Seminare an. Alle Schulungen bei Praevencio werden von qualifizierten Leitern, Dozenten und Trainern durchgeführt. Zu unserem Bildungsangebot gehören Schulungen im Bereich der Pflege, Medizin, Arbeitsschutz und Unfallverhütung.

 

Aufbau und Inhalte der Brandschutzhelferausbildung

Die Brandschutzhelferausbildung besteht aus einer Kombination aus Theorie und Praxis.

Der Theorieteil beinhaltet zwei Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Folgende Themen werden behandelt:

  • Rechtliche Grundlagen des Brandschutzes
  • Grundzüge des Brandschutzes: Brandursachen, Verbrennungsvorgang, Löschmittel und Löschwirkung
  • Betriebliche Brandschutzordnung und präventiver Brandschutz
  • Abwehrender Brandschutz: Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen, Evakuierung des Gebäudes und Personenschutz, Alarmierung und Einweisung der Feuerwehr
  • Grenzen des Brandschutzes

Anschließend folgt eine praktische Übung, in der alle Teilnehmenden den Umgang mit dem Feuerlöscher realitätsnah erproben und Löschtaktiken kennenlernen. So erlangen Sie die notwendige Handlungskompetenz für den Ernstfall. Zwar ist das Löschen nicht zwangsläufig Aufgabe des Brandschutzhelfers, jedoch sind sie somit befähigt, Entstehungsbrände zu löschen und können das Ausbrechen eines größeren Brandes dadurch verhindern.

Alle Teilnehmenden müssen etwa fünf bis zehn Minuten Übungszeit zur Verfügung gestellt bekommen, um die Ausbildung mit einem Zertifikat abschließen zu können. Dies qualifiziert sie dann für die Rolle des betrieblichen Brandschutzhelfers.

Brandschutzhelfer übernehmen im Betrieb Aufgaben des präventiven sowie des abwehrenden Brandschutzes. Brandschutzhelfer sind mit für den vorbeugenden Brandschutz verantwortlich und prüfen regelmäßig, ob Gefahrenquellen vorliegen und wie sich diese minimieren lassen. Im Brandfall können Sie Erstmaßnahmen in die Wege leiten: dazu gehören die Brandmeldung und Alarmierung der Feuerwehr sowie die Evakuierung des Gebäudes und das Sichern aller Mitarbeitenden.

 Sie haben noch Fragen zu der Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Baunatal oder zu unserem Schulungsangebot? Sie können uns per Telefon unter 02241-2615300 oder unter unserer E-Mail Adresse office@praevencio.de erreichen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.