Ers­te-Hil­fe-Kur­se – damit Sie Leben ret­ten kön­nen

Defibrillator Übung

Als aner­kann­ter Bil­dungs­trä­ger haben wir uns im medi­zi­nisch-pfle­ge­ri­schen Bereich spe­zia­li­siert. Unse­re Ers­te-Hil­fe-Kur­se sind staat­lich und berufs­ge­nos­sen­schaft­lich aner­kannt und ver­mit­teln vom Grund­kurs über die AED-Schu­lung bis zur betrieb­li­chen Brand­schutz­un­ter­wei­sung hilf­rei­che Fer­tig­kei­ten für den Not­fall.

Bit­te wäh­len Sie aus unse­rem Ange­bot der Ers­te Hil­fe Kur­se:

Gesetz­lich ver­pflich­tet zur Sofort­hil­fe – Ers­te-Hil­fe-Kurs schafft Wis­sen

Nach Para­graf 323 des Straf­ge­setz­bu­ches sind alle Bür­ger dazu ver­pflich­tet, an einer Unfall­stel­le Sofort­hil­fe zu leis­ten. Die wenigs­ten jedoch erin­nern sich noch an Ihren Ers­te-Hil­fe-Kurs wäh­rend der Fahr­schul­zeit bzw. des­sen Inhal­te. Aus die­sem Grund raten Exper­ten dazu, in regel­mä­ßi­gen Abstän­den das Wis­sen zu lebens­ret­ten­den Sofort­maß­nah­men auf­zu­fri­schen und an einem Kurs rund um die rele­van­ten Knif­fe eines Erst­hel­fers teil­zu­neh­men.

Ers­te-Hil­fe-Kurs für den Füh­rer­schein, als Trai­ning und zu Brand­schutz­maß­nah­men

In unse­rem Ange­bot an regel­mä­ßi­gen Trai­nings bzw. Schu­lun­gen und Wei­ter­bil­dun­gen fin­den sowohl Fahr­schü­ler als auch Auf­fri­scher und ange­hen­de Lehr­kräf­te für Ers­te-Hil­fe-Kur­se einen Weg, um sich zu den rich­ti­gen Maß­nah­men in einer Gefah­ren­si­tua­ti­on schu­len zu las­sen. Im Rah­men unse­rer ein­tä­gi­gen Kur­se ver­mit­teln die Dozen­ten Wis­sen rund um die recht­li­chen Bedin­gun­gen, den prak­ti­schen Ablauf von Sofort­maß­nah­men sowie Kennt­nis­se in Sym­pto­ma­tik von Krank­heits­bil­dern und der Wund- und Ver­bands­leh­re. Auch spe­zi­el­le Schu­lun­gen zum Umgang mit Defi­bril­la­to­ren, soge­nann­te AED-Schu­lun­gen, und Kin­der­not­fall-Semi­na­re ste­hen in unse­rem Kurs­an­ge­bot.

In spe­zi­ell kon­zi­pier­ten und arbeits­schutz­recht­lich kon­for­men Brand­schutz­trai­nings für Betrie­be schu­len wir Ihre Mit­ar­bei­ter im pro­fes­sio­nel­len Umgang mit Wand­hy­dran­ten und Feu­er­lö­schern. Denn der bes­te Feu­er­lö­scher bewirkt nichts, wenn er an der Wand hän­gen bleibt, weil ihn kei­ner bedie­nen kann. Die ca. 4-stün­di­gen Semi­na­re die­nen der Aus­bil­dung gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ner Brand­schutz­hel­fer und erhö­hen die betrieb­li­che Sicher­heit Ihres Unter­neh­mens.

Ger­ne ste­hen wir Ihnen bei Fra­gen zu unse­rem Kurs­pro­gramm per­sön­lich zur Ver­fü­gung – nut­zen Sie hier­für bit­te unse­re Kon­takt­da­ten wie E-Mail oder Tele­fon!